Biomedizinisches Centrum München
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Arbeitsgemeinschaft - BMC

Das Biomedizinische Centrum ist eine von der Ludwig-Maximilians-Universität München getragene, nicht rechtsfähige Arbeitsgemeinschaft der Gründungslehrstühle der LMU. Ziel des Zusammenschlusses ist die interdisziplinäre Erforschung grundlegender und angewandter Aspekte im Bereich der Biomedizin durch das Zusammenwirken vorklinischer, klinisch-theoretischer und klinischer Arbeitsgruppen. Dazu betreibt das BMC gemeinsam Kompetenzeinheiten und Technologieplattformen (Core facilities). Mitglieder des BMC sind alle Professoren der Gründungslehrstühle und die Leiter der eigenständigen Forschergruppen und Kompetenzeinheiten.
Der Vorstand des BMC besteht aus den Ordinarien der BMC Lehrstühle und Institute sowie gewählten Mitgliedern. Das BMC wird durch den gewählten Geschäftsführenden Vorstand (derzeit Prof. Peter B. Becker) und zwei Stellvertretern (derzeit: Prof. Martin Kerschensteiner und Prof. Michael Kiebler) repräsentiert.
Die Aktivitäten der Arbeitsgemeinschaft werden durch den Wissenschaftlichen Koordinator und Geschäftsführer des BMC, Dr. Jörn Böke, koordiniert.


Aktuelle Mitglieder des Biomedizinischen Centrums (in alphabetischer Reihenfolge)